Schneefälle legen Verkehr auf Fernstraßen lahm

132 Ortschaften am Donnerstag ohne Strom

Freitag, 19. Januar 2018

Bukarest (ADZ) - Die Hoffnung auf einen reibungslosen Winter ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag unter einer Schneedecke verschwunden: Zahlreiche Lastwagen blieben auf der Nationalstraße 1 zwischen Kronstadt/Braşov und Predeal liegen; die Einsatzkräfte benötigten mitunter sechs Stunden bis zum Pannenort. Zwischen Orschowa/Orşova und Karansebesch/Caransebeş blockierte ein Lastwagen teil-weise die Nationalstraße 6 und sorgte für kilometerlange Staus.

Unterdessen zog der starke Wind zahlreiche Stromleitungen in Mitleidenschaft. Laut Innenministerin Carmen Dan (PSD) waren am Donnerstagmorgen 132 Ortschaften in 13 Kreisen ohne Strom. Besonders betroffen hiervon waren die Kreise Konstanza/Constanţa, Tulcea, Argeş, Bacău und Brăila. Wegen der Wetterlage wurden sämtliche Schwarzmeerhäfen geschlossen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*