Schnell wieder schlank nach der Geburt

Fitnessprogramm speziell für Mütter von Müttern entwickelt

Montag, 18. Februar 2013

Fit mit Baby – eine Herausforderung für frischgebackene Mütter

Ramona Vasilescu-Hnyatek (links) hat das Fitnessprogramm selber getestet.

Models oder Hollywoodstars schaffen es, kurze Zeit nach der Geburt wieder eine schlanke Figur zu zeigen. Doch wie machen sie das nur? Denn einfach über Nacht geht der Baby-Speck nicht weg. Frischgebackene Mütter können nun genauso schnell wieder fit werden – das verspricht eine junge Mutter und außerdem Fitnesstrainerin, die es am eigenen Leib erfahren hat. Drei Monate dauert das neue Sportprogramm, das im Fitnessstudio World Class in Bukarest ins Leben gerufen wurde. Das einzige Programm landesweit, das speziell für, von und mit Müttern erdacht und entwickelt wurde, startet dort am 15. Februar. 

Alle Frauen nehmen sich vor, gleich nach der Geburt wieder fit zu sein und eine schlanke Figur zu zeigen. Doch nachdem das Baby erst da ist, wird es immer schwieriger, dieses Ziel tatsächlich zu erreichen. Schlaflose Nächte, eine neue Rolle und die Fürsorge für das neue Familienmitglied beanspruchen mehr als gedacht. Was frischgebackene Mütter jedoch nicht vernachlässigen sollten, ist, sich auch etwas Zeit für sich zu nehmen.

Hierfür haben zwei Fitnesstrainerinnen in Bukarest ein besonderes Programm entwickelt. Die Vorbereitung begann schon vor mehr als einem halben Jahr, als beide Trainerinnen noch schwanger waren. Nun, einige Monate nach der Geburt, zeigen beide Frauen eine schlanke und durchtrainierte Figur. „Das ist dem Sport zu verdanken. Denn richtig fit und gleichzeitig formschön kann man nicht nur durch Diät werden“, behauptet Ramona Vasilescu-Hnyatek (29).

Die junge Mutter arbeitet schon seit Jahren im World-Class-Fitnessstudio und versteht die Bedürfnisse der Mütter besser als je zuvor. „Man muss dem eigenen Kind ein gutes Beispiel geben – doch wie kann man das besser tun, als sich selbst als energiegeladene, gesunde und glückliche Mutter zu präsentieren?“ meint Ramona Vasilescu-Hnyatek. Explizit weist die Trainerin darauf hin, dass es Beweise für eine intensive Verbindung zwischen Mutter und Kind gibt, schon bevor das Baby auf die Welt kommt. Damit beeinflusst jedweder Schmerz oder jede Unzufriedenheit der Mutter die Entwicklung des Kindes.

Zudem hat eine frischgebackene Mutter nicht nur eine einzige Aufgabe, sondern meist auch einen Ehemann, um den sie sich kümmern müsse. Andere wiederum wollen schnell wieder zur Arbeit zurückkehren. „Ich kann das alles gut verstehen und vor allem helfen“, sagt die Trainerin und Mutter. „Der Job als Mutter kann nur von einer Mutter verstanden werden“, fährt sie fort.

Genau das war auch die Idee des neuen Fitnessprogramms. Unter dem Motto „Sei eine energiegeladene Mutter“ werden die Fitnesskurse von jungen Müttern koordiniert. Sie wissen genau, was schwanger sein bedeutet und wie es kurz nach der Geburt ist, wie das Essen für schwangere Frauen schmeckt – denn es gibt viele Lebensmittel-Einschränkungen während der Schwangerschaft – was die Depression nach der Geburt betrifft und die Kilos, die nicht mehr weg wollen. „Das Programm wurde von uns speziell getestet. Wenn wir es konnten, können es auch andere Frauen“, sagt Ramona Vasilescu-Hnyatek. Schon während der Schwangerschaft trainierte sie weiter. „Ich blieb immer in Bewegung. Das tut gut für die Schwangerschaft, allerdings muss man wissen, was und wie die Übungen durchgeführt werden müssen. Wichtig ist, auch in der kritischen Etappe der Schwangerschaft eine Pause zu machen“, meint die Trainerin.

Von September bis Dezember 2012 hat Ramona Vasilescu-Hnyatek zusammen mit zwei anderen jungen Müttern das Programm durchgeführt. „Ich habe während der Schwangerschaft etwa 15 Kilo zugenommen“, erzählt sie. Doch Ramona schaffte nach dem dreimonatigen Fitnessprogramm, ihr Gewicht von vor der Schwangerschaft zurückzugewinnen und vor allem wieder fit zu werden. Das Testen des Programms erfolgte zusammen mit einer weiteren Fitnesstrainerin, Ecaterina Toma.

Die andere Mutter wollte als Freiwillige das Programm testen und schaffte es, in den drei Trainingsmonaten insgesamt zehn Kilo loszuwerden. „Eigentlich hatte sie beim Start des Programms 13 Kilo im Visier. Doch nach den zehn abgenommenen Kilos war sie mit ihrer Figur sehr zufrieden“, erzählt die Trainerin.

Die Übungen wurden so konzipiert, dass die Problemzonen betroffen sind, wie zum Beispiel der Rücken, die Oberschenkel und zuletzt der Bauch, für Frauen, die durch einen Kaiserschnitt entbunden haben. „Das beste am Programm ist, dass man eine bestimmte Planung verfolgt. Als Mutter ist es schwer, sich mit anderen Dingen als dem Baby zu beschäftigen, sodass ein festes Programm wie unseres irgendwie notwendig ist: Dreim al die Woche ist Training angesagt, wer sich nicht an das Programm hält, bleibt zurück, so muss man sich einfach fest dran halten“, erläutert Trainerin Ramona. Für das neu startende Fitnessprogramm haben sich etwa 15 Frauen eingeschrieben. Ziel des Projektes ist, dieses Programm auch in anderen Fitnesssälen einzuführen.

Das Programm bietet nicht nur Fitnessübungen, sondern auch Beratung im Bereich gesunder Ernährung sowie Meinungsaustausch zwischen den Müttern. Am 15. Februar ist es nun soweit: Da beginnt das dreimonatige Programm, das insgesamt 350 Euro inklusive Mehrwertssteuer kostet. Dreimal pro Woche werden Fitnesstrainings angeboten, eine Ernährungs- und Lifestyleklasse und einmal im Monat ein Fitnesstest. Dabei werden die Teilnehmerinnen jede zweite Woche gewogen und gemessen. Während des Programms haben die Mütter mit ihrem Abo zudem unbefristeten Zugang zu allen Dienstleistungen des Fitnessclubs World Class.

Das Programm intensiviert sich etappenweise. In den ersten zwei Wochen werden sehr leichte Übungen durchgeführt, damit sich der Körper an die Anstrengung anpasst und sich die Ausdauer jeder einzelnen Frau entwickelt. Der zweite Teil des Programms betrifft das Erhalten des Muskeltonus und der Körperkraft durch Cardio-Übungen. Dabei soll auch die Flexibilität zurückgewonnen werden. Der Anteil der Fettverbrennung sowie des Gewichts- und Zentimeterverlusts soll steigen. Das Programm wird im dritten Teil durch die Teilnahme an bestimmten Aerobic-Kursen fortgesetzt. Dies wird an die Bedürfnisse der einzelnen Mütter angepasst. Das Training wird intensiver und stärker durchgeführt. Das Ziel des Programms ist, nach drei Monaten einen langfristigen gesunden Lebensstil zu entwickeln. Dieser soll natürlich weiterhin fortgeführt werden.

Interessentinnen können Informationen über das Programm von der Webseite www.worldclass.ro abrufen oder direkt von den Leiterinnen des Programms unter der Emailadresse mamici@worldclass.ro erhalten.
Bei diesem Programm geht es nicht nur um Fitness, sondern auch um Baby-Talk. Die jungen Mütter haben die Möglichkeit, sich mit anderen frischgebackenen Müttern zu unterhalten und Erfahrungen auszutauschen. Die Teilnehmerinnen werden auch bezüglich der Ernährung beraten. Der Sport- und Fitnesstrainer Valentin Vasile hat vor Kurzem ein Buch veröffentlicht. „Stil de viaţă, nu dietă“ („Lebensstil, nicht Diät“) heißt sein Buch, das Tipps zu einer gesunden Ernährung für ein richtiges und definitives Abnehmen gibt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*