Schon Freitag Abstimmung über Misstrauensantrag

Mittwoch, 10. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Misstrauensantrag, den die PNL zum Thema der Möglichkeiten der Auslandsrumänen eingebracht hat, ihr Wahlrecht wahrzunehmen, wurde Montag Nachmittag im Parlament verlesen. Anwesend war die PNL-Fraktion, die PSD-Parlamentarier fehlten fast alle. Die Erörterung und Abstimmung über den Antrag wurde für Freitag Vormittag angesetzt.

Der kurzfristige Termin wurde auch dadurch erklärt, dass der PNL die Möglichkeit genommen werden soll, eventuelle unzufriedene PSD-Parlamentarier abzuwerben, da sie vorläufig geringe Chancen hat, die Regierung abzusetzen. Die Regierungskoalition stützt sich auf 318 Stimmen, während die Liberalen 240 Stimmen aufbieten könnten. Die PNL wollte den Antrag gestern auch mit Botschaftern besprechen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*