Schüler erhielten Sprachurkunden

DSD-Verleihung an Temescher Schulen

Samstag, 30. September 2017

Die deutsche Fachberaterin Birgit Söldenwagner hat den Schülern die Sprachzeugnisse feierlich überreicht. Der deutsche Vizekonsul, Frank Ufken, war bei der feierlichen Sprachdiplomvereleihung dabei. Foto: privat

Temeswar - In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal im Temeswarer Banater-Kolleg eine deutsche Sprachdiplomprüfung Stufe I (DSD I) veranstaltet. 27 Schüler, darunter Schüler der 9. Klasse sowie der 11. und 12. Klasse legten die Prüfung im Frühling dieses Jahres für Deutsch als Mutter- (DaM) und Deutsch als Fremdsprache (DaF) ab. Infolge der Prüfung erhielten sie ein Zeugnis in der Spracheinstufung A2/B1. Die Verleihung des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz fand am Donnerstag im Multimedia-Saal des Banater Kollegs statt. Die Schüler haben ihre Urkunden von Birgit Söldenwagner, der Fachberaterin für Deutsch und deutschsprachigen Fachunterricht seitens der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, in Anwesenheit des Vizekonsuls der Bundesrepublik Deutschland, Frank Ufken, des Fachschaftsberaters Stefan Mahler und der Deutschlehrer Cristina Escher, Claudia Vasiloni und Răzvan Rusan überreicht bekommen.

Eine DSD-I-Diplomübergabe fand vergangene Woche auch in Lugosch/Lugoj statt. Von 33 bestandenen Diplomen erhielten 25 Schüler der Allgemeinschule „Anişoara Odeanu“ und des Nationalkollegs „Coriolan Brediceanu“ ein B1-, der Rest ein A2-Sprachzeugnis. In Lugosch wurde in diesem Jahr zum dritten Mal eine Sprachdiplomprüfung veranstaltet. Bisher haben 40 Schüler eine DSD-I-Urkunde erhalten. Die Prüfung zum DSD kann auf zwei Stufen abgelegt werden. Die Prüfung zum DSD der Stufe I prüft Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2/B1. Ein DSD I gilt als Nachweis der notwendigen deutschen Sprachkenntnisse für den Zugang zu einem Studienkolleg in Deutschland. Die Prüfung zum DSD der Stufe II prüft Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2/C1 und gilt ebenfalls als Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse - dieses ist für ein Hochschulstudium in Deutschland erforderlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*