Schüler über Alexander Tietz

DaF-Schüler sahen Dokumentarfilm des TVR 1

Donnerstag, 22. Januar 2015

Reschitza - Am 9. Januar wäre Alexander Tietz 117 Jahren alt geworden. Das war für das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) und den Kultur- und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza/Reşiţa“ auch in diesem Jahr Anlass, mehrere Veranstaltungen zu organisieren, darunter auch die am 21. Januar in der deutschen Bibliothek. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung standen Alexander Tietz‘ „Briefe von der Alm“. Auch wurde ein Film über Leben und Wirken des Banater Berglanddeutschen Schriftstellers und Volkskundlers gezeigt, mit Originalaufzeichnungen, in denen der passionierte Lehrer selbst aus seinen Schriften vorlas. Der Film stammt aus dem Studio der deutschen Sendung des Nationalen Fernsehsenders TVR 1. Die Alexander-Tietz-Veranstaltung fand mit Beteiligung der Schüler der VIII. C-Klasse des „Traian Lalescu”-Nationalkollegs Reschitza, die Deutsch-als-Fremdsprache lernen, statt. Sie kamen mit ihrer Klassenlehrerin, Prof. Alexandra Damşea, die den Deutschunterricht gestaltet.

Erwin Josef Ţigla

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*