Schüler zeigen Bürgermeister Radu Mazăre an

Donnerstag, 05. Februar 2015

Bukarest (ADZ) - Ein Schülerverein aus Konstanza hat am Mittwoch bei der Antikorruptionsbehörde DNA Anzeige gegen den amtierenden Bürgermeister der Hafenstadt, Radu Mazăre (PSD), erstattet – und zwar wegen Amtsmissbrauchs und Verstoß gegen das Bildungsgesetz. Die Schüler laufen gegen den einflussreichen Bürgermeister Sturm, weil er rund 35.000 Kindern und Jugendlichen schon seit Jahren die preisgünstigen Schüler-Abos für die lokalen öffentlichen Transportmittel verwehrt bzw. verfügt hat, dass letztere nur Kindern aus Familien mit Einkommen unter 1800 Lei zustehen. In ihrer Anzeige verweisen die Konstanzer Schüler auf Art. 84, Abs.1 des Bildungsgesetzes, demzufolge alle Schüler des Landes zu subventionierten Abos berechtigt sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Skeptikus, 06.02 2015, 11:48
@Sraffa: Finde ich auch prima. Wenn die Kinder und Jungendlichen sensibilisiert sind, lässt das für die Zukunft hoffen. Wenn Konstanta nicht mal mehr reduzierte Schülerabos ausgeben kann, steht es wirklich schlecht um die Stadt!
Sraffa, 06.02 2015, 02:38
Das finde ich prima: Schüler machen wozu Millionen erwachsene Rumänen offensichtlich nicht in der Lage sind : Ihre Politkaste stellen !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*