Schülertransport auch aus Freidorf

Montag, 08. April 2019

Temeswar -  Seit dem 1. April befördert die neue S8-Mikobuslinie Schüler aus dem Temeswarer Stadtviertel Freidorf zum Banater Kolleg und wieder zurück. Die Linie wird ab kommendem Montag auch verlängert. Die Mikrobusse werden bis zur Polnischen Straße/Strada Polonă in der Nähe der ehemaligen Zuckerfabrik fahren. Die Abfahrt findet die Woche über jeden Morgen um 7.25 Uhr von der Polnischen Straße statt. Die Strecke führt über die Ovidiu-Cotruş - Ioan-Slavici – Ardealul – Mircea Hoinic – Nicolae Andreescu-Straße bis zur Endstation auf dem General-Ion-Dragalina-Boulevard in der Nähe des Banater Kollegs. Die Rückfahrt beginnt jeweils um 12.10, 13.10 und 14.10 Uhr von der Schule. Die Haltestellen auf dieser Strecke stimmen mit den vorhandenen Nahverkehrsstellen überein.

Der Temeswarer Nahverkehrsbetrieb (STPT) hat in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeisteramt Mitte Januar die ersten Kleinbusse für den Schülertransport in Temeswar eingeführt. Seither gibt es bereits acht solche Linien, die Schüler kostenlos zu Schulen aus der Innenstadt und zurück nach Hause befördern: Die S1-Linie steht Schülerinnen und Schülern aus dem Stadtteil Circumvalațiunii, die S2-Linie Schülerinnen und Schülern aus dem Șagului-Viertel, die S3 solchen aus dem Soarelui- und die S4 solchen aus dem Lipovei-Stadtviertel zur Verfügung. Die S5-Linie befördert Schüler aus dem Martirilor-Stadtteil; die S6-Linie fährt von der Virgil-Economu-Straße im Modern-Stadtteil und der S7-Bus von der Torontaler Straße ab und bringt Schüler zu den Bildungseinrichtungen in der Innenstadt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*