Schulbeginn und Ferienzeiten für das Schuljahr 2013/2014

Mindestens 400 Lei für Basisausrüstung nötig

Samstag, 14. September 2013

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Am 16. September beginnt der Unterricht im Schuljahr 2013/2014, das  aus 36 Schulwochen mit 176 Arbeitstagen besteht – ausgenommen Lyzeums-Abschlussklassen mit  33 Wochen und achten Klassen mit 35. Vor- und Grundschüler haben vom 2. bis 10. November frei.

Die allgemeinen Ferien fallen auf folgende Tage: Weihnachtsferien: 21. Dezember bis 5. Januar; Semesterferien: 1. bis 9. Februar; Frühlingsferien: 12. bis 22. April; Sommerferien: 21. Juni bis 14. September 2014. Die Schulwoche vom 7. bis 11. April 2014 ist als Projektwoche mit außerschulischen Aktivitäten unter dem Motto „Schule anders: mehr wissen, besser sein!“ vorgesehen.

Was die Kosten zum Schulbeginn betrifft, müssen Eltern mit 400 Lei aufwärts für Uniform mit allem Zubehör, Ranzen und Basisutensilien rechnen. Hinzu kommen eventuell der Ersatz von Büchern aus den vom Vorgängerjahrgang übernommenen Schulbuchsets, je nach Zustand, sowie im Laufe des Schuljahrs anfallende, außerplanmäßige Materialien.

Kommentare zu diesem Artikel

Alexander, 21.09 2013, 13:12
Die Fehlstunden eingerechnet, lernen die rumänischen Schüler eigentlich nur in der Theorie den überaus umfangreichen Stoff, den die Bürokraten in Bukarest vorgesehen haben. Es genügt ja aber auch, wenn es in den Akten als gelehrt vermerkt wird.
"Schule anders" unterscheidet sich so sehr zudem nicht vom üblichen Unterrichtsalltag: Praktischer Lehrstoff ist "Absente"

Wann nur wird Rumänien sein Bildungssystem endlich reformieren?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*