Schulbuchverlag: Umwandlung in Aktiengesellschaft

Freitag, 13. Oktober 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nach einem Regierungsbeschluss soll der Staatliche Didaktik- und Schulbuchverlag in eine Aktiengesellschaft mit staatlichem Kapital umgewandelt werden. Neben der Herausgabe von Schulbüchern soll der umstrukturierte Verlag zusätzlich grafisches Lehrmaterial erarbeiten. Eine Generalversammlung der Aktionäre soll an der Spitze des Unternehmens stehen – diese soll aus Vertretern des Bildungsministeriums und einem fünfköpfigen Verwaltungsrat gebildet werden.

Die staatlichen Repräsentanten sollen jeweils auf Beschluss des Bildungsministeriums ernannt und entbunden werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 13.10 2017, 20:09
Wenn hier der Bildungsminister ein Mirbestimmungsrecht erhält...mein Mitleid gilt den Kindern.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*