Schulbusse im Stadtzentrum

Donnerstag, 10. Mai 2018

Kronstadt – Der stockende Verkehr zu Stoßzeiten, weil Eltern ihre Kinder am Morgen in die Schulen fahren oder mittags abholen, soll durch eine Initiative, die im Stadtrat vorgebracht wurde, verringert werden. In der letzten Sitzung des Stadtrates wurde eine diesbezügliche Initiative unter der Bezeichnung „Schulbusse im historischen Stadtzentrum“ eingebracht.

Laut Vorschlag, der noch der Debatte und Genehmigung der Ratsmitglieder benötigt, sollen morgens zwischen 7.30 und 9 Uhr und in der Mittagszeit ab 12 Uhr, Busse vom städtischen Transportunternehmen eingesetzt werden, die nur dem Schülertransport dienen. Die Kinder werden an den Haltestellen aufgenommen, zu jeweiliger Schule gefahren und von dort auch abgeholt. Den Transport sollen die Nutznießer durch Abonnements bezahlen.

Fraglich ist nur, ob die Eltern tatsächlich davon absehen werden, ihre Sprösslinge selbst bis zum Schuleingang zu fahren oder abzuholen. Tatsache ist, dass der Verkehr zu genannten Zeiten chaotisch im alten Stadtkern verläuft und man sich mit viel Geduld wappnen muss.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*