Schulerau: Eröffnung der Skisaison

Freitag, 23. Dezember 2011

Kronstadt – Die offizielle Eröffnung der Skisaison nach den eingehenden Investitionen der letzten beiden Jahre erfolgt in der Schulerau/Poiana Braşov, am zweiten Weihnachtstag, dem 26. Dezember. Vielversprechend ist auch, dass es seit zwei Tagen im Gebiet geschneit hat und die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen. Der Kronstädter Bürgermeister George Scripcaru kündigte in der letzten Sitzung des Stadtrates dieses Jahres diesen Termin an und hat alle Ratsmitglieder am Stichtag für 14 Uhr in die Schulerau eingeladen, um sich von der Bedeutung der Investitionen zu überzeugen.

Die Investitionen sind Teil der für die Olympischen Winterspiele der europäischen Jugend 2013 erforderlichen Infrastruktur. Diese Investitionen betragen insgesamt 121 Millionen Lei und wurden seitens der Regierung  über das Ministerium für Entwicklung und Tourismus  gesichert: Zwei neue Seilbahnen wurden in der Schulerau gebaut, die Länge der Skipisten wurde auf 23,9 km erweitert, ein Stausee für das Speisen der 24 Schneekanonen, davon 14 mobile, wurde errichtet, vier moderne Pistenraupen werden im Einsatz stehen. Somit kann die Schulerau nun in Konkurrenz mit bekannten Wintersportzentren Europas treten und wird als Aushängeschild für den rumänischen Tourismus dienen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*