Schwäbischer Kulturtag in Trestenburg

Festgottesdienst, Trachtenumzug und Tanzauftritte

Dienstag, 18. Juli 2017

Foto: Gabriela Rist

gr. Trestenburg - Vor der römisch-katholischen Kirche empfingen die Mitglieder des Trestenburger Forums die Gäste aus den Kreisen Sathmar und Bihor am 9. Juli am Schwäbischen Kulturtag in Trestenburg/Tăşnad.  Den Festgottesdienst zelebrierte Zoltán Bodor, Pfarrer der römisch-katholischen Kirche in Trestenburg zusammen mit Michael Orbán, Pfarrer der deutschen Gemeinde der Kalvarienkirche in Sathmar/Satu Mare. Nach der Messe gab der Maestoso-Jugendchor, geleitet von Musiklehrerin Maria Schmidt, ein Konzert. Anschließend an den Gottesdienst fand der Trachtenumzug statt,  zu den Klängen  der Blaskapelle aus Fienen.

Im Kinosaal wurden die Anwesenden vom Bürgermeister Csaba Grieb, dem stellvertretenden Bürgermeister Balázs Kiskasza, dem Parlamentarier István D. Erdei und Johann Forstenheizler, dem Ehrenvorsitzenden des Regionalforums Nordsiebenbürgen begrüßt.  Johann Forstenheizler unterstrich in seiner Rede wie wichtig für die deutsche Minderheit in Nordsiebenbürgen die Bewahrung der Traditionen, der Kultur und der Sprache sei.  Das Festprogramm wurde von drei Jugendlichen in deutscher, rumänischer und ungarischer Sprache moderiert. Eröffnet wurde das Programm von den allerkleinsten Teilnehmern des Festes, den Kindergartenkindern der deutschen Abteilung mit deutschen Volkstänzen. Im Laufe des Nachmittags traten u.a. Volkstanzgruppen aus Sathmar, Bildegg, Großmaitingen , Petrifeld, Großkarol, Palota, Mühlpetri und Trestenburg auf.. Die Veranstaltung endete mit einem Tanzabend. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*