Schwächeres Halbjahr für Dacia im Ausland

Samstag, 07. Juli 2012

Bukarest (ADZ) - Im ersten Halbjahr 2012 hat die rumänische Renault-Tochter Automobile Dacia in Frankreich einen Rückgang der Zulassungen um 13,7 Prozent auf 41.183 Autos im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres verzeichnet (1. Halbjahr 2011: 47.734 Zulassungen). Der französische Automobilmarkt insgesamt schrumpfte im ersten Halbjahr um 14,4 Prozent auf 1,05 Millionen Einheiten, teilte der französische Herstellerverband CCFA mit. Der Marktanteil von Dacia blieb mit 3,93 Prozent nahezu unverändert. Im Juni allerdings legte Dacia zu, dank dem neuen Modell Dacia Lodgy wuchsen die Zulassungen um 44 Prozent. In Deutschland haben Renault und Dacia (die deutsche Zulassungsstelle KBA veröffentlichte keine separaten Statistiken für Dacia) im Vorjahresvergleich 4,4 Prozent auf rund 77.500 Autos eingebüßt. Der deutsche Automarkt hingegen wuchs um 0,7 Prozent auf 1,634 Millionen Einheiten im ersten Halb-jahr. Der Marktanteil von Renault und Dacia verringerte sich von 5,0 Prozent auf 4,7 Prozent. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*