Schweineschlachtung der Regionen

Samstag, 08. Dezember 2012

st.Arad - „Sautanz“ haben die Schwaben zu dem gesagt, was das Arader Kulturzentrum derzeit im 23. August-Park im Stadtviertel Micălaca organisiert. Ein traditionell gastronomisches Event unter der Bezeichnung „Cina Porcului“ begann gestern und wird heute abgeschlossen. Aus praktisch allen Regionen des Landes wurden Köche eingeladen, die Schweinefleisch jeweils mit regionalem Spezifikum zubereiten. Sommeliers stellen Weine aus der Gegend an der Arader Weinstraße vor, sprechen über die Geschichte des Weinbaus und der Kelterei in der Arader Region.

Dem Programm des Arader Kulturzentrums nach wird innerhalb dieser Festveranstaltungen ein Freilichtmuseum eröffnet, in dem Gerätschaften ausgestellt sind, die an den ländlichen Raum aus der Arader Gegend erinnern. Von Fuhrwerken, über Pflüge, Räucherkammern bis hin zur Weinpresse werden vielerlei Gegenstände ausgestellt und von Historikern beschrieben. Das Fest um das Schweineschlachten in Arad findet jedoch auch unter dem Zeichen teilweiser Kritik statt. Die Argumentation: Das Fest hätte zum Ignat-Fest am 21. Dezember stattfinden sollen, sei jedoch zu Wahlzwecken um zwei Wochen vorverlegt worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*