Sechs Nominierungen für UNITER

Freitag, 08. März 2013

hb. Hermannstadt - In fünf Kategorien wurde das Radu-Stanca-Theater sechs Mal nominiert für Preise, die der Theaterverband Rumäniens UNITER verleiht. Die 21. Gala der Preisverleihung wird am 13. Mai im großen Saal des Vasile-Alecsandri-Theaters in Jassy/Iaşi stattfinden. Gleich zwei Hermannstädter Inszenierungen wetteifern für den Preis der besten Vorstellung 2012: „Gullivers Reisen“ in der Regie von Silviu Purcărete und „Platonov“ von Tschechow in der Spielleitung von Alexandru Dabija. Aus diesen beiden Aufführungen erfolgten auch die restlichen Nominierungen für das Hermannstädter Ensemble: Für die Regie von Swifts „Gulliver“ könnte Silviu Purcărete erneut als bester Spielleiter ausgezeichnet werden, für seinen Beitrag zu dieser Inszenierung aber wurde auch Bühnenbildner Dragoş Buhagiar nominiert. In „Platonov“ haben die Schauspielerin Ofelia Popii (als Sofia Egorovna) und Hauptdarsteller Nicu Mihoc (als Platonov) die Jury beeindruckt, die sie für die beste Neben- bzw. Hauptrolle nominierte. Die Auswahl trafen heuer die Theaterkritiker Mircea Morariu, Ion Parhon und Maria Zărnescu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*