Sechste Ausgabe von „Eurothalia“ beginnt heute

Aufführungen aus Deutschland und Polen auf dem Programm

Freitag, 07. Oktober 2016

Temeswar - Die sechste Ausgabe des Europäischen Theaterfestivals „Eurothalia“, vom Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT) veranstaltet, wird heute Abend eröffnet. Bis zum 14. Oktober stehen auch diesmal einige der wichtigsten europäischen Theatergruppen auf der Bühne, darunter Gruppen aus Deutschland, Spanien und Ungarn sowie einige innovative Künstler. Zusätzlich haben die Zuschauer die Möglichkeit, auch verschiedene aktuelle DSTT-Produktionen zu sehen. Zur Eröffnung des Festivals spielen Theater aus Deutschland und Polen.

Die erste Aufführung innerhalb von „Eurothalia“ ist „Schubladen“ – eine Produktion von She She Pop (Deutschland), Koproduktion: HAU / Hebbel am Ufer Berlin, Kampnagel Hamburg, FFT Düsseldorf und brut Wien. Die Eröffnung des Festivals ist um 18 Uhr, im Saal des DSTT geplant. Um 21 Uhr geht das Programm weiter. Im Mehrzwecksaal des Regionalen Entwicklungszentrums (CRAFT) wird „Der Dibbuk“, nach S. Ansky, Regie: Maja Kleczewska, eine Produktion des Jüdischen Theaters „Ester Rachel Kaminska und Ida Kaminska“ (Polen) vorgeführt. Das gesamte Programm von „Eurothalia 2016“ kann von der DSTT-Webseite www.deutschestheater.ro abgerufen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*