SED-LEX droht mit Generalstreik der Beamten

Dienstag, 25. August 2015

Bukarest (ADZ) - Die Welle der Lohnforderungen und angedrohten Protestbewegungen flaut nicht ab und lässt entsprechend auf einen „heißen Herbst“ schließen: Nach Ärzte-, Lehrer- und Polizeiverbänden stellte am Montag nun auch der Landesverband der Beamten-Gewerkschaften, SED LEX, der Regierung einen „Generalstreik in der öffentlichen Verwaltung, einschließlich im Sozialwesen sowie in den Finanz- und Umweltstrukturen“ in Aussicht, sollte deren Forderungen nach „mindestens 30-prozentigen Gehaltsanhebungen“ nicht umgehend stattgegeben werden. Über das genaue Datum des Generalstreiks werde die Leitung der Gewerkschaftsföderation schon demnächst bzw. bei ihrem für den 9. September anberaumten Treffen befinden, teilte SED-LEX-Chef Vasile Marica mit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*