Senat beschließt Feiertag der Minderheiten

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Mit allen 92 Stimmen hat sich der Senat am Montag für die Einführung eines Feiertages der nationalen Minderheiten ausgesprochen. Am 18. Dezember sollen lokale und zentrale Behörden kulturelle Veranstaltungen der Minderheitenverbände logistisch und finanziell unterstützen können, so der Gesetzesvorschlag. Der Ungarnverband UDMR wartet indessen noch immer auf ein Votum hinsichtlich eines Festtages für die ungarische Minderheit am 15. März, votierte aber dennoch für den Gesetzentwurf eines gemeinsamen Feiertages. Das Gesetz geht zur finalen Abstimmung nun an die Abgeordnetenkammer.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*