Senator Mihăilescu auf Bewährung verurteilt

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Bukarest (ADZ) - Der Oberste Gerichtshof hat Dienstag den Senator Şerban Mihăilescu (UNPR) wegen Korruption zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Ebenso muss er Gerichtskosten in Höhe von 2000 Lei zahlen. Laut Ermittlungen der Staatsanwälte hat der Senator im Jahr 2002 von seinem damaligen Untergebenen Fănel Păvălache neun Jagdwaffen im Wert von 26.400 Lei entgegengenommen. Şerban Mihăilescu war damals Minister im Generalsekretariat der Regierung und hat Fănel Păvălache als Berater angestellt. Wie im Urteil festgehalten ist, hat der Senator auch gegen das Waffengesetz verstoßen. Gegen das Urteil kann noch Berufung eingelegt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*