Senioren feierten Erntefest in Großmaitingen

Freitag, 13. Juli 2018

Wenn man sich wohl fühlt, lohnt sich die Arbeit
Foto: Caritas Sathmar

Sathmar - Zum fünften Mal wurde Anfang Juli das Erntefest in Großmaitingen/Moftinu Mare veranstaltet. Heuer waren die Organisatoren die Mitglieder des Seniorenklubs Mariä Himmelfahrt. Gäste der Veranstaltung waren die Rentnerinnen und Rentner des Hoffnungszentrums der Organisation Caritas in Sathmar/Satu Mare.

Unter den beiden Seniorenklubs besteht eine gute Zusammenarbeit dank Magdalena Hauler, die seit 25 Jahren das Hoffnungszentrum leitet und auch Gründungsmitglied des Seniorenklubs in Großmaitingen ist.

Für das Erntefest bereiteten sich die Großmaitinger bereits seit Anfang der Woche vor. Judit Kellényi, Leiterin des Seniorenklubs meint, die mühevolle Arbeit lohne sich, wenn sich alle wohlfühlen. „Vor sech/sieben Jahren waren wir mit den Jugendlichen aus Großmaitingen in Ópályi (Ungarn) und da habe ich zum ersten Mal ein Erntefest gesehen”, erzählt Magdalena Hauler.

Das Programm des Erntefestes richtete sich nach dem Ablauf der früheren Ernten. Die Mitglieder der beiden Seniorenklubs fuhren mit Pferdewagen singend auf das Feld mit ihren Sensen. Die erfahrener Senioren brachten den Neuankömmlingen das Mähen mit der Sense bei. Nach der Stärkung mit der Jause, dem Wein und dem Schnaps, beteten die Erntefestteilnehmer. Anschließend fuhren die Senioren zurück zum Klub, wo alle mit einem Mittagessen erwartet wurden.

Nächstes Mal treffen sich die Mitglieder der beiden Seniorenklubs am 26. Juli beim traditionellem Anna-Ball im Sathmarer Hoffnungszentrum.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*