Sicherheitsvorkehrungen beim „Goldenen Hirsch“

Festival startet am Mittwoch

Dienstag, 28. August 2018

Kronstadt – Am Mittwoch, dem 29. August, startet das Internationale Schlagerfestival „Goldener Hirsch“. Bei dieser Jubiläumsauflage – das erste Festival fand vor 50 Jahren statt – werden bisher nie vorgenommene Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Der Zugang zu den fünf jeweils um 20.30 Uhr beginnenden Konzerten erfolgt ab 17.30 Uhr. Sämtliche Zuschauer werden einer eingehenden Körperkontrolle wie am Flughafen unterzogen. Kinder gleich welchen Alters haben nur mit Begleitpersonen Zugang. Dieser erfolgt aufgrund der Eintrittskarte. Wenn Zuschauer die Ränge verlassen, erhalten sie ein Kontrollarmband und können nur mit Personalausweis und dem nicht wieder zu öffnenden Band zurück auf ihre Plätze.
Die Organisatoren haben auch angekündigt, dass man keine Fotoapparate, Videoaufnahmegeräte, Tablets, Regenschirme, Rücksäcke, Taschen von größerem Umfang - ohne zu vermerken was das bedeutet -, Motorradhelme, Plastikbehälter, Ketten, Parfümflaschen, Deos, Getränkedosen, Haustiere, Banner mit Haltestöcken, Essen u.a. mit sich bringen darf. Anstelle von Regenschirmen sollen die Zuschauer sich mit Pelerinen als Regenschutz wappnen. Auch wird empfohlen, die eigenen Pkw zu Hause zu lassen, da es in der ganzen Inneren Stadt an Parkplätzen mangelt. Wie die 4000 – 5000 Zuschauer aus den weiter entlegenen Wohnvierteln nach 23.30 Uhr nach Hause gelangen, ist eine offene Frage, da der städtische Verkehr nach Mitternacht eingestellt wird, nur wenige Taxis an den bekannten Parkplätzen stehen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*