Sieben Jahre Haft für korrupte Richterin

Samstag, 04. Juni 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Annahme finanzieller Aufmerksamkeiten für einen Freispruch wurde Veronica Cîrstoiu nun zum Verhängnis. Der Hohe Kassations- und Gerichtshof sah es als erwiesen an, dass sich die frühere Richterin des Bukarester Appellationsgerichtes im Februar 2012 für 630.000 Euro zu einem Freispruch des mittlerweile zu neun Jahren Haft verurteilten Geschäftsmannes Dinel Staicu bewegen ließ.
Dabei habe ihr die eigene Schwester hilfreich zur Seite gestanden, indem sie einen Teil des Bestechungsgeldes anschließend in eine Bukarester Wohnung investierte. Dort wird Cîrstoiu auf absehbare Zeit nicht wohnen können: Die nächsten sieben Jahre verbringt sie laut rechtskräftigem Urteil in Haft.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 06.06 2016, 09:39
Da freuen sich die anderen Insassen, eine Richterin im Knast. Bestimmt trifft sie auf, von ihr, vorher Verurteilte. Damit hat sie wohl nicht gerechnet.
Sraffa, 05.06 2016, 02:26
So geht das nicht , statt dessen : Die illegal erlangten Vermögenswerte sind ersatzlos zu beschlagnahmen !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*