Sieben Kandidaten für Richterstelle beim EGMR

Verfassungsrichterin Iulia Motoc unter Kandidaten

Mittwoch, 12. Juni 2013

Bukarest (ADZ) - Das Justizministerium hat am Montag die sieben Kandidaten für die rumänische Richterstelle beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) bekannt gegeben. Beworben haben sich Verfassungsrichterin Iulia Motoc, Cristina Coteanu, ehemalige Staatssekretärin im Justizministerium; Bianca Guţan, Rechtsdozentin an der Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt/Sibiu; Florin Streteanu, Dekan der Rechtsfakultät an der Universität „Babeş-Bolyai“ Klausenburg/Cluj-Napoca; Paul Vasilescu, Rechtsdozent an der Universität „Babeş-Bolyai“; Codrin Miron und Tudor Panţîru.

Im weiteren Verlauf werden die Kandidaten bis morgen beim Justizministerium ein Bewerbungsgespräch vor einer Fachkommission haben, bei welchem die Qualifikation für den Posten geprüft wird. Die Kommission wählt drei Kandidaten aus, welche die Regierung weiterleitet. Die Parlamentarische Versammlung des Europarates wählt abschließend einen dieser Anwärter zum rumänischen EGMR-Richter.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*