Sieben Menschen an Gasvergiftung gestorben

Montag, 12. Januar 2015

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Eine Tragödie ereignete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag in einem Wohnblock in Rovinari (Kreis Gorj). Ein Vater und seine sechs Kinder im Alter von sechs Monaten bis sieben Jahren wurden tot in ihrer Einzimmerwohnung aufgefunden. Ursache ist eine improvisierte Heizung. Wegen starken Windes wurde Kohlenmonoxid in die Wohnung zurückgedrückt, was zum Erstickungstod geführt hatte. Die Mutter arbeitet im Ausland, ein weiteres Kind kam mit dem Leben davon, weil es aushäusig übernachtet hatte. Gefunden wurde die Familie, weil in der darüberliegenden Wohnung zuvor zwei Kinder mit Kohlenmonoxidvergiftungen ins Spital eingeliefert worden waren. Die Suche nach der Ursache führte zu der defekten Anlage im Parterre.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*