Siebenbürgisch-sächsischer Festgottesdienst in Michelsberg

Reformationstag mit Chormusik, Mundart-Predigt und Imbiss gefeiert

Freitag, 26. Oktober 2018

Hermannstadt – Siebenbürgische Chormusik und eine Predigt in siebenbürgisch-sächsischem Dialekt der deutschen Sprache bilden die Hauptelemente des evangelischen Festgottesdienstes zum Reformationstag, den die evangelische Kirchengemeinde A. B. Michelsberg/Cisnădioara am Mittwoch, 31. Oktober 2018, um 17 Uhr in der barocken Kirche im Dorfzentrum feiert. Der Festgottesdienst wird unter dem Motto „Reformation und Musik“ veranstaltet und gilt traditionsgemäß als ein kirchliches Ereignis regionaler Tragweite, da die Michelsberger Einladung sich auch heuer an interessierte Teilnehmer aus gesamt Siebenbürgen richtet. Ein eigens für diese Gelegenheit aus Mitgliedern unterschiedlicher Ortschaften und Städte Siebenbürgens gebildeter Chor wird unter der Leitung von Jürg Leutert, Musikwart der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien, den Festgottesdienst zum Reformationstag bereichern. Pfarrer Michael Reger aus Kerz/Cârța wird in der siebenbürgisch-sächsischen Mundart des Ortes Rothberg/Roșia predigen. Nach einer Erörterung des Themas „Reformation und Musik“ durch Pfarrer Dr. Ștefan Cosoroab˛ lädt die Michelsberger evangelische Kirchengemeinde alle Gäste und Beteiligten zu einem Imbiss mit „Evangelischem Speck“ ein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*