Siebenbürgischer Jugendverein tagte

Vorstandswahlen und ein reichhaltiges Programm 2016

Freitag, 18. März 2016

Die Vertreterversammlung des DJVS tagte am 11. und 12. März in Birthälm.
Foto: DJVS

Hermannstadt - 24 Jugendliche der Jugendforen Bistritz, Sächsisch Reen/Reghin, Hermannstadt/Sibiu, Kronstadt/Braşov, Fogarasch, Mediasch und Schäßburg/Sighişoara haben sich vergangenes Wochenende im Birthälmer Jugendzentrum getroffen. Grund hierfür waren die ersten ordentlichen Sitzungen des Vorstandes und der Vertreterversammlung des Deutschen Jugendvereins Siebenbürgen (DJVS) im Jahr 2016. Am Freitagabend fand eine Vorstandssitzung statt und anschließend wurde unter Anleitung von Franziska Fiedler, Jugendreferentin des Hermannstädter Deutschen Forums, mit allen Teilnehmern das Siebenbürgenquiz von H. Pop und C. Drescan mit viel Eifer gespielt. Die Siegergruppe bestehend aus vier Jugendlichen aus Kronstadt, Fogarasch und Schäßburg erhielt einen kleinen Preis.

Am Samstag fand die Vertreterversammlung mit Vorstandswahlen statt. Der Vorstand wurde mit einer Ausnahme bestätigt. Vorsitzende blieb Andrea Rost (Schäßburg), Christiane Neubert (Fogarasch) und Paul Binder (Kronstadt) sind weiterhin stellvertretende Vorsitzende, als Kassierer wurde Ulf Ziegler (Mediasch) im Amt bestätigt und neu hinzugekommen ist als Sekretär Sebastian Arion (Hermannstadt).
Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war die Aufnahme des neu gegründeten Jugendforums aus Sächsisch Reen, welches durch zwei seiner Vorstandsmitglieder vertreten wurde. Das Jugendforum in Sächsisch Reen besteht zurzeit aus 14 Mitgliedern, die sich regelmäßig im Deutschen Forum treffen. Geplant sind mit den Jugendlichen Aktivitäten wie Ausflüge und Handarbeits- und Bastelstunden, um sich damit an Veranstaltungen und Basaren des Deutschen Forums zu beteiligen. Sehr aktiv ist auch die Jugendtanzgruppe in Sächsisch Reen. Damit gehören jetzt sieben Jugendorganisationen dem DJVS an.

Die Vertreterversammlung plante und besprach zu diesem Anlass auch die gemeinsamen Aktivitäten für 2016. Die erste große Veranstaltung, das Treffen junger Siebenbürger wird im April in Freck/Avrig stattfinden. Im Juli ist ein Ausflug in die Westkarpaten mit Wanderungen und Besuchen einiger Höhlen geplant. Bei dieser Aktivität werden voraussichtlich auch Jugendliche aus Deutschland teilnehmen. Der DJVS wird sich wieder mit einem Jugendcafé am Sachsentreffen beteiligen. Zusätzlich soll es einen Stand geben, an dem Besucher ein Erinnerungsfoto von sich selbst und einem Trachtenpaar schießen lassen können. Beim Sachsentreffen werden alle Jugendforen anwesend sein. Im Herbst wird es dann schließlich wieder ein Treffen mit Wanderung und Ball geben. Die anwesenden Jugendlichen wünschten sich weitere Aktivitäten wie etwa einen Ausflug zu einem Kletterpark, eine Fahrt ans Meer und das Schaffen einer Siebenbürgen übergreifenden Jugendband. Für diese Wünsche müssen noch Finanzierungen gefunden werden. Desgleichen wurden die neue Internet- und die Facebookseite des Jugendvereins besprochen, die in Kürze online gehen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*