Sile Cămătaru in Deutschland festgenommen

Dienstag, 15. Mai 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Samstag wurde auf der Autobahn Passau – Frankfurt der steckbrieflich gesuchte Bukarester Unterwelt-Boss Sile Cămătaru von deutschen Polizisten festgenommen, er soll in der kommenden Zeit nach Rumänien ausgeliefert werden. Das Ganze geht auf das Urteil des Obersten Gerichts von Freitag zurück, demzufolge die Brüder Vasile und Ion Balint, bekannt als Sile und Nuţu Cămătaru, noch Gefängnisstrafen abzusitzen haben. Die beiden sind wegen Gewalttaten, Wucher und Personenschmuggel verurteilt. Sile Cămătaru hatte das Urteil jedoch nicht abgewartet und sich mit seinem Auto nach Deutschland begeben. Nuţu Cămătaru, wohnhaft im Kreis Ilfov, wird weiter steckbrieflich gesucht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*