Sinnvolles und solidarisches Miteinander

Film über Altenheim Hetzeldorf nun auch als DVD

Montag, 18. April 2016

"Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder", Dokumentarfilm von Claudia Funk, DVD 2016, 17,99 Euro, 76 Minuten

Heuer feiert das Altenheim in Hetzeldorf/Aţel sein 25-jähriges Bestehen. Dass dieses einzigartige Altenheim und sein besonderes Konzept nun weit über die Grenzen Siebenbürgens so bekannt geworden ist, verdankt es nicht zuletzt dem erstmals im November 2014 im Siebenbürgischen Museum in Gundelsheim uraufgeführten Dokumentarfilm der jungen Regisseurin Claudia Funk. Ein Jahr später im Kino erschienen und bis heute immer wieder gerne gezeigt, porträtiert der Film das einzigartige Konzept des Heims der Mediascher Diakonie in Hetzeldorf, das sowohl sozial schwachen als auch pflegebedürftigen, überwiegend sächsischen Bewohnern des stark ländlich geprägten Umlandes ein sinnvolles und solidarisches Miteinander ermöglicht. Darüber hinaus porträtiert der Film auch die Lebensart und das Schicksal der Heimbewohner des in die idyllische Landschaft des Kokeltals eingebetteten Dorfes.

Einige der Bewohner gelangten aus schierer Not bereits in jüngeren Jahren ins Heim, wo sie durch ihre Arbeitskraft bis ins hohe Alter zum Erhalt desselben beitragen können. Da nahezu alle Bewohner aus einem ländlichen Umfeld stammen, trägt diese Art der Beschäftigung, soweit sie dazu in der Lage sind, zu ihrem Selbstwertgefühl erheblich bei. Interessant für den Zuschauer ist in diesem Zusammenhang natürlich auch, dass hier noch eine vormoderne Landwirtschaft mit Pferdewagen und Sense gepflegt wird, auch wenn mittlerweile ein Traktor und anderes technisches Gerät Einzug gehalten haben.
Laut Film finanziert die Eigenleistung in der Landwirtschaft das Heim nahezu zu einem Drittel, dennoch sind die Bewohner auf Spenden vor allem auch aus dem Ausland angewiesen. Das nun  die DVD im Handel erhältlich ist, trägt hoffentlich auch zum Erhalt dieses bemerkenswerten Projektes bei, das nicht zuletzt auch die Lebensweise der Siebenbürger Sachsen erhält.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*