Skandal wegen entzogener Fernsehlizenz geht weiter

DNA stellt Viorel Hrebenciuc (PSD) unter Anklage

Samstag, 06. September 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Donnerstag wurde der einflussreiche PSD-Politiker Viorel Hrebenciuc, stellvertretender Vorsitzender der Abgeordnetenkammer, zur Antikorruptionsbehörde (DNA) bestellt, wo die Staatsanwälte ihm mitteilten, dass er in der Lizenzaffäre mit dem Fernsehkanal Giga TV unter Anklage gestellt sei. Hrebencius erklärte vor der Presse, dass er unbegründet verdächtigt werde, er betrachte sich eher als ein kollaterales Opfer des politischen Kriegs, der nach der Schließung des Senders OTV ausgebrochen sei.

Hrebenciuc soll auf Bitten des Bürgermeisters von Piatra Neamţ, Gheorghe Ştefan, genannt Pinalti (PDL), zu dessen Gunsten beim Hörfunk- und Fernsehrat (CNA) eingegriffen haben. CNA hatte am 17. September 2013 beschlossen, dem Sender Giga TV, der von Gheorghe Ştefan kontrolliert wird, die Lizenz zu entziehen.

Darauf soll das CNA-Mitglied Narcisa Iorga dem Inhaber geraten haben, sich um Hilfe an Hrebenciuc zu wenden. Tatsächlich ist der Entzug der Lizenz zwei Wochen später wieder rückgängig gemacht worden, weil drei CNA-Mitglieder anders stimmten als das erste Mal. Hrebenciuc war in dieser Sache bereits am 25. Juli 2014 zur DNA bestellt worden, wo er eine Erklärung als Zeuge abgab. Die Untersuchungen von DNA gehen weiter. Unter Anklage wurden jetzt auch CNA-Präsidentin Laura Georgescu und Narcisa Iorga gestellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 08.09 2014, 21:03
Eher zählt jemand alle Sterne im Weltall,bevor in Rumänien unter diesen Umständen die Koruption abnimt. Der Schlüssel sind Historiker..Der in vielen Jahrzehnten den Rumänen erklärt warum sire so sind ,wie sie sind.Ich brauchte da nur Minuten.Wer in seiner Sprache übetr 30 Redewendungen für die Koruption hat.Hat gleichzeitig ,Genau so viele Löcher in der Regentonne ,wie das Weltall Sterne..
Sraffa, 08.09 2014, 16:56
Die DNA geht hier sehr sauber vor, alles Gute und viel nachhaken ! Wie Alexander sagte könne solche Vorgehensweisen gute Lehrstücke für den Kampf um ein "Neues Miteinander" jenseits von Vetternwirtschaft und Korruption sein.
Leider gibt es solche Skandale unentdeckt immer noch täglich in diesem Land.
Alexander, 07.09 2014, 15:09
Gut so - dank DNA fühlt sich hoffentlich niemand mehr sicher, bei seinen Herrschaftsgebahren und seinen Bereicherungsspielen.

Wenn sich nun noch ein aktives Unrechtsgefühl bzgl. Korruption und Vetternwirtschaft in der Bevölkerung entwickelt, könnte sich etwas zum Guten ändern

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*