Ski-Rennen bei Flutlicht

Freitag, 09. Februar 2018

kp. Hermannstadt – Die Bedingungen während des 12-Stunden-Wettrennens auf der Arena Plato{ auf der Hohen Rinne/Păltiniş in der Nacht von Samstag, dem 3. Februar, auf Sonntag, den 4. Februar, waren nicht optimal. Obwohl die mehr als 50 Wintersportler Regen, Schneefall, eisiger Kälte und Nebel ausgesetzt waren, verlief der Ski- und Snowboardwettkampf verletzungsfrei und reibungslos, wie Rennleiter Radu Lungu bestätigte.

In der Kategorie Snowboard siegte Silviu Popa mit 158 Abfahrten in 12 Stunden, dicht gefolgt von Robert Damian und Alex Macrea auf den Plätzen 2 und 3 mit jeweils 154 gezählten Abfahrten. Francis Sarosi, Leonard Mitric² und Daniel Muntean teilten sich das Podium der Ski-Wertung und zugleich den Wettkampf-Rekord: alle drei Konkurrenten schafften 160 Abfahrten in dem vorgegebenen Zeitlimit. In der Ski-Mannschaftswertung belegte das Duo Sebastian Barbu und Darius Boră mit 159 Abfahrten den ersten, Florin Mirescu und Ciprian Fuăle mit 158 Abfahrten den zweiten, sowie Petru Răşina und Dumitru Popa mit 157 Abfahrten den dritten Platz. Vergleichsweise langsamer, aber immer noch schnell unterwegs auf der Piste waren die Snowboard-Paarungen, eine Kategorie, in welcher Liviu Revnic und Ştefan Popa mit 151 Abfahrten auf dem 1. Platz landeten, gefolgt von Samuel Lazăr und Andrei Teodorescu mit 145 Abfahrten auf Rang zwei, bzw. Iulia Iridon und Anastasia Groza mit 137 Abfahrten auf Rang drei.

Am kommenden Samstag, dem 10. Februar wird der Ski- und Snowboard-Cross nachgeholt, der Mitte Januar wegen Schneemangel abgesagt worden war. Teilnehmer, welche den aufgeschütteten Hindernis-Parcours auf Skiern oder Snowboard bewältigen wollen, müssen mindestens 16 Jahre alt sein und dürfen die Strecke vor Wettkampfbeginn insgesamt viermal abfahren. Gestartet wird in Gruppen von je vier Teilnehmern, wobei die zwei schnellsten Konkurrenten sich für den nächsten Durchgang qualifizieren. Je nach Anzahl der Einschreibungen wird die Finalrunde mit 16 oder 32 Teilnehmern ausgetragen. Anmeldungen sind im Voraus über den link http://bit.ly/2DciZkd und am Tag des Wettkampfes bis um 09.30 Uhr auf der Arena Platoş möglich. Die Teilnehmer werden über das Regelwerk informiert und besichtigen um 10 Uhr den Parcours, welchen sie ab 10.30 Uhr zum Training nutzen dürfen. Um 12 Uhr beginnen die Wettkampf-Runden, um 14 Uhr steigt das Finale der Snowboard-Wertung und um 15 Uhr das Finale der Ski-Wertung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*