SKV-Fotoausstellung in der Okian-Buchhandlung

Alpin-Filmfestival in Kronstadt, Predeal und Buşteni

Freitag, 27. Januar 2017

Marcel Şofariu (rechts) bei der Eröffnung der Foto-Ausstellung in der Okian-Buchhandlung.
Foto: Ralf Sudrigian

Kronstadt – Im Rahmen der zweiten Auflage des Alpin-Filmfestivals wurde in der Kronstädter Okian-Buchhandlung am Mittwoch eine Ausstellung mit alten Fotos aus den Jahrbüchern des Siebenbürgischen Karpatenvereins (SKV) eröffnet.  Festivaldirektor Dan Burlac wies auf die Bedeutung dieser alten Aufnahmen hin, die in der Zeitspanne 1891-1911 entstanden sind. Der Geschäftsführer des Siebenbürgischen Karpatenvereins (SKV) Marcel Şofariu ging auf die schwierigen technischen Umstände ein, unter denen diese historischen Aufnahmen entstanden. Er verglich auch anhand von Zahlen, was der SKV zu seiner Zeit darstellte und wie viel heute noch getan werden müsste, um der damaligen Pionierrolle des SKV gerecht zu werden. Heute zählt der SKV rund 500 Mitglieder – er ist aber weiterhin einer der bekanntesten und aktivsten Wandervereine Rumäniens. Şofariu unterstrich in diesem Sinne die Bemühungen des SKV im Rahmen des Schweizerisch-Rumänischen Programms für Zusammenarbeit, der auch diese Ausstellung ermöglichte, die rumänischen Karpaten in das Netz der europäischen Fernwanderwege aufzunehmen.

Die Ausstellung, die den Titel „Die Anfänge der Bergwanderung und -fotografie in Rumänien“ trägt, zeigt 40 Schwarzweiß-Fotos aus Massiven wie Fogarascher Berge, Butschetsch, Königstein, Hohenstein, Ciucaş und den Bergen im Hermannstädter Raum – hauptsächlich entlang der rumänischen Trasse des E8-Fernwanderweges. Die Ausstellung kann bis zum 28. Februar besichtigt werden und zwar montags und freitags zwischen 12 und 20 Uhr, sowie samstags zwischen 11 und 19 Uhr. Beim Alpin-Filmfestival ist der SKV auch mit einer zweiten Foto-Ausstellung in Buşteni vertreten. Zwischen dem 23. und dem 30. Januar werden im Kulturzentrum „Aurel Stroe“ historische Fotos vieler ehemaliger vom SKV errichteter Schutzhütten gezeigt. Das Festival läuft noch bis einschließlich Sonntag in Kronstadt/Braşov, Predeal und Buşteni und bietet Filme mit Bergthematik und Ausstellungen an sowie Begegnungen mit bekannten rumänischen Bergsteigern und Bergfotografen. Das volle Programm ist auf der Webseite www.alpinfilmfestival.ro einzusehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*