Slide and Freeze 2017

Die fünfte Auflage brachte Hunderte Schneefans auf die Arena Platoş

Mittwoch, 15. März 2017

Hermannstadt – Die mutigsten Ski- und Snowboardfans und ein zahlreiches Publikum trafen sich vergangenen Samstag anlässlich des ausgefallensten Wettbewerbs der Saison auf der Skianlage Arena Platoş auf der Hohen Rinne/Păltiniş. Die fünfte Auflage des Slide and Freeze umfasste wieder die drei Kategorien Jump, Slide und Gefährte. In der Kategorie Jump überzeugten der Snowboarder Victor Bărbulescu und der Skifahrer Alin Găvozdea mit ihren Backflips von der Rampe. Für die Kategorie Slide, wo die Wettbewerber versuchten, so weit wie möglich über ein am Fuß der Skipiste eingerichtetes Becken mit eiskaltem Wasser zu gleiten, meldeten sich insgesamt 23 Teilnehmer an. Nachdem die Rampe abgetragen wurde bretterten hier Skifahrer und Snowboarder über das eiskalte Nass, wobei außer dem Publikum nicht vieles trockenblieb. Hier erwiesen sich Andy Fazekas (Snowboard) und Andrei Cârciog (Ski) als Meister der Probe. Andrei Cârciog gewann dabei neue Ski und Andy Fazekas wurde mit einem neuen Snowboard belohnt, welches er einem anderen Wettbewerber mit Behinderungen schenkte. Unter den Damen behaupteten sich Anca }andrea und Ana Dragotă.

Im spektakulärsten Teil der Veranstaltung flitzten acht von neun angemeldeten Mannschaften in ihren selbstgebauten Gefährten über die Piste, darunter ein chinesischer Drache, ein fliegender Teppich oder ein Piratenschiff. Der Shercosaurus gewann den ersten Platz, gefolgt vom Drachen der Karpaten und dem fliegenden Teppich. Die Gewinner wurden für ihre Show mit einem Geldpreis im Wert von 1000 Lei und Einladungen zum Electric-Castle-Festival belohnt, die Zweitplatzierten erhielten Einladungen zum Airfield-Festival und die Drittplatzierten nahmen Gutscheine entgegen. Aufgrund des Schneefalls von vergangenem Wochenende und den weiterhin sehr guten Schneebedingungen wird die Saison auf der Arena Platoş um ein Wochenende verlängert und die Betreiber der Anlage locken mit Ermäßigungen für die Skipässe sowie mit Preisen für die Mutigen, die sich in der Überquerung des Wasserbeckens versuchen wollen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*