Snagov rutscht von Aufstiegsplätzen

Montag, 08. April 2019

Hermannstadt (ADZ) – Sportul Snagov steht nicht mehr auf einem Aufstiegsplatz. Der einstige Tabellenführer verlor am Sonnabend das Spitzenspiel gegen Academica Clinceni mit 0:2 (0:1) und fiel auf den vierten Platz zurück. An der Spitze steht nun Clinceni mit 64 Punkten. Den zweiten Platz hält Chindia Târgoviște mit 60 Punkten, die bereits am Freitag mit 3:0 (0:0) gegen Dacia Unirea Brăila gewannen. Durch ein 0:2 (0:2) bei Aerostar Bacău steht Petrolul Ploiești mit 59 Punkten wieder auf dem Relegationsplatz. Ebenfalls bei 59 Punkten steht Sportul Snagov. Die zweite Niederlage in Folge musste Universitatea Klausenburg hinnehmen. Die Mannschaft unterlag vor 3300 Zuschauern in der Cluj Arena dem CS Mioveni mit 1:2 (0:0) und bleibt in der Tabelle bei 57 Punkten.

In der unteren Hälfte der Tabelle ist Farul Konstanza wieder der Gewinner des Spieltages. Mit einem knappen 1:0-Auswärtssieg in Petroșani beim ACS Energeticanul verließ die Mannschaft die Abstiegsplätze. Keine der anderen Mannschaften, die um den Klassenerhalt spielen, konnte gewinnen. Politehnica Temeswar trennte sich 1:1 (0:0) von Daco-Getica Bukarest und verpasste es einen Vorsprung auf die Abstiegsplätze aufzubauen. Die Bukarester halten den letzten Abstiegsplatz. Aerostar musste gegen Ploiești die vierte Niederlage in Serie hinnehmen.

In den weiteren Spielen unterlag Großwardein mit 1:2 (0:0) gegen Pitești, Metaloglobus und Ripensia Temeswar trennten sich 1:1 (1:0), auch Pandurii Târgu Jiu und ACS Temeswar trennten sich 1:1 (1:0) und Balotești verlor 1:3 (0:1) gegen Arad.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*