Solidaritätsaktion der Theater

Sonntag, 17. März 2019

Szene aus der DSTT-Insezenierung ”Eigentlich schön".

Temeswar - Das Deutsche Staatstheater Temeswar (DSTT) nimmt auch in diesem Jahr an der landesweiten gemeinschaftlichen Aktion „Artiștii pentru artiști” (Künstler für Künstler) teil. Im Rahmen dieser spielt das DSTT-Ensemble das Stück „Eigentlich schön“ mit Text, Regie und Bühnenbild von Volker Schmidt am Samstag, dem 23. März, um 19.30 Uhr, im hauseigenen Saal.
Die rumänienweite Aktion „Künstler für Künstler” wird vom Rumänischen Theaterverband (UNITER) zum 18. Mal organisiert. Damit möchte UNITER seine Solidarität mit den Theaterschaffenden bezeugen. Ziel des Projektes ist es, das öffentliche Bewusstsein gerade für die Situation von Senioren aus dem Kunstbereich zu stärken.
Am Projekt beteiligen sich Theater aus Bukarest und aus dem ganzen Land, die eine Inszenierung aus dem eigenen Repertoire im Rahmen dieser Kampagne spielen und die daraus resultierenden Einnahmen diesem Solidaritätsprojekt zur Verfügung stellen. Das vollständige Programm der Inszenierungen kann man von der UNITER-Webseite www.uniter.ro abrufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*