Sommerakademie in Berlin

Donnerstag, 21. April 2016

Bukarest (ADZ) - 20 Studentinnen und Studenten aus Mittel-, Ost-, Südosteuropa und aus Deutschland haben die Möglichkeit, vom 21. bis 26. August an der von der Deutschen Gesellschaft e. V. veranstalteten Sommerakademie in Berlin teilzunehmen. Studierende aller Fachrichtungen können sich bis zum 8. Juni 2016 per E-Mail mit einem maximal einseitigen, in deutscher Sprache verfassten Exposé bewerben. Dieses muss biografische Angaben sowie eine Kurzpräsentation eines Forschungs-/Interessenschwerpunkts zur „Deutschen Siedlungsgeschichte, Literatur und Kultur in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ enthalten. Geboten wird den 20 Teilnehmenden während der Sommerakademie ein reichhaltiges Programm von wissenschaftlichen Referaten über praxisorientierte Workshops bis hin zu Besuchen in Stiftungen und Forschungsinstituten.

Reise- und Übernachtungskosten (Hotel mit Frühstück) sowie zwei gemeinsame Abendessen (zum Auftakt und Abschluss) werden von der Deutschen Gesellschaft e. V. übernommen. Schirmherrin der Sommerakademie ist Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien. Die eingesandten Bewerbungen werden von einer Fachjury geprüft, am 16. Juni wird das Ergebnis allen Bewerbern mitgeteilt. Ansprechpartnerin für die Veranstaltung ist Dr. Ingeborg Szöllösi (is@deutsche-gesellschaft-ev.de), weitere Infos und das detaillierte Programm der Sommerakademie sind unter http://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/kultur-geschichte/projekte-und-veranstaltungen/sommerakademie-2016-in-berlin zu finden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*