Sommerreparaturen an Schulen

Montag, 15. Juni 2015

Kronstadt – Bei Abschluss des Schuljahres beginnen auch gleich die laufenden Reparaturen an den Gebäuden der insgesamt 86 Schulen, die dem Kronstädter Bürgermeisteramt unterstellt sind. Dafür sind im Haushalt sechs Millionen Lei vorgesehen worden. Durchgeführt werden die Arbeiten von den zehn Bauunternehmen, die sich an der Ausschreibung 2013 beteiligten und mit denen die Verträge für eine Dauer von vier Jahren abgeschlossen worden sind. Praktisch beziehen sich die Vereinbarungen mit den Unternehmen auf jede einzelne Schule. In diesen werden alle durchzuführenden Reparaturen vorgesehen. Es handelt sich um innere Ausmalung der Klassenräume, Reparaturen an Holztäfelungen und Parkettböden, an elektrischen Installationen und sanitären Anlagen, an Dächern und,wo es der Fall ist, um die Einrichtung von Zufahrten für Personen mit Behinderungen. Erste Baustellen werden in 46 Kindergärten eingerichtet. Übergabetermin ist der 15. August. Die restlichen Arbeiten müssen bis zum 1. September ihren Abschluss finden. An einigen Schulen werden größere Investitionen vorgenommen, für die es eine weitere Finanzierung gibt. Dazu gehören die Generalüberholungen an der Gymnasialschule Nr. 12, an den Werkstätten der Berufsschule „Kronstadt“ und am Unirea-Kolleg, das auch mit einem Glasaufzug versehen wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*