Sommertheater-Workshop im Jugendzentrum

Donnerstag, 23. August 2018

Sathmar - Vom 13. bis zum 15. August veranstaltete die Deutsche Jugendorganisation Sathmar „Gemeinsam” in Zusammenarbeit mit dem Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart (ifa) und dem Kulturverband Sathmarense zum zweiten Mal einen Theaterworkshop für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren in Sathmar/Satu Mare. Das Ereignis wurde vom Auswärtigen Amt, dem Kulturverband Sathmarense und vom Demokratischen Forum der Deutschen in Sathmar finanziell unterstützt. Der Workshop wurde von Enikö Blénessy, Theaterpädagogin und Schauspielerin beim Deutschen Staatstheater Temeswar, geleitet. 

Erwartungsvoll schauten achtzehn Paar neugierige Kinderaugen am 13. August zur Schauspielerin Enikö Blénessy zu Beginn des Theaterworkshops im Wendelin Fuhrmann Saal des Jugendzentrums. Nach der Begrüßung wurde ein großer Kreis gebildet und es begann ein bewegungsreiches Kennenlernspiel. Konzentration wurde dabei auch gefragt. Danach folgten Übungen für die Körperbeherrschung. Spielerisch brachte die Schauspielerin den Kindern bei wie sie Verantwortung für die anderen Gruppenmitglieder tragen sollen und es gelang ihr während des dreitägigen Workshops auch Werte wie Zusammenarbeit und Toleranz zu vermitteln.

Anhand des sächsischen Märchens „Die Prinzessin ohne Hände” setzten sich die Kinder mit Themen wie Ausgrenzung und Andersartigkeit auseinander. Inzwischen spielten die Kinder in Kleingruppen eingeteilt lustige Improszenen aus dem Leben der Schüler vor. Im zweiten Teil des Workshops konnten die Kinder den Abenteuer mit der Prinzessin weiterleben. Es wurde viel improvisiert und Szenen wurden auch vorgespielt. Gemeinsam wurden Lösungen für die Prinzessin ohne Hände gesucht. Am Ende des Tages wollten die Kinder immer noch weiterspielen und keiner wollte nach Hause gehen. Bei der Auswertungsrunde äußerten sich die „kleinen Schauspieler“  den Wunsch auch ein anderes mal Theater zu spielen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*