Sonderrente für Ombudsmann

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Bukarest (ADZ) - Der Ombudsmann für Bürgerrechte soll in Zukunft während der Amtszeit sowohl sein Gehalt als auch eine Sonderrente beziehen können, wie ein Gesetzentwurf, der am Montag vom Senat angenommen wurde, festhält. Dies würde für Victor Ciorbea ein monatliches Einkommen von über 36.000 Lei bedeuten. Der Gesetzentwurf wurde schon letztes Jahr vom Parlament verabschiedet, jedoch vom Staatspräsidenten zur Überprüfung zurückgeschickt. Der Entwurf wird nun Klaus Johannis zur Unterzeichnung vorgelegt.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*