Sozialdemokraten gewinnen auch Teilwahlen

Mittwoch, 28. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Allianz PSD – UNPR – PC hat Sonntag auch die Teilwahlen fast ausnahmslos gewonnen und so ziehen sieben weitere PSD-Senatoren und -Abgeordnete ins rumänische Parlament ein. In Sathmar/Satu Mare wurde Ovidiu Silaghi gewählt, der vorher zur PNL gehört hatte. In Bukarest hat der gewesene Tennisspieler Ilie Năstase für das Bündnis problemlos ein Mandat als Senator erzielt, Forschungsminister Mihnea Costoiu wurde Senator von Gorj. PSD-Vorsitzender Victor Ponta ist der Meinung, dass sieben zusätzliche PSD-Stimmen im Parlament wichtig sind. Bedauert wird, dass Gabriela Szabo, Ministerin für Jugend und Sport, in Otopeni gegen den Sohn des dortigen Bürgermeisters, Andrei Daniel Gheorghe (PNL), verloren hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*