Soziales Engagement – berufliche Chance

EVIM-Delegation unternimmt Info-Reise in Siebenbürgen

Samstag, 29. September 2012

Kronstadt - Junge Menschen haben es oft nicht leicht, wenn es darum geht, sich für ihre berufliche Zukunft zu entscheiden. Sicher ist, dass sich die meisten Arbeitgeber eher von engagierten als von passiven Bewerbern begeistern lassen. Zudem bringt praktische Erfahrung immer einen Pluspunkt. Gerade für junge, engagierte rumänische Staatsbürger besteht nun auch die Möglichkeit, ein „freiwilliges soziales Jahr“ in Deutschland zu verbringen, einen Einblick in den dortigen Arbeitsalltag zu erhalten, praktische Erfahrungen zu sammeln, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Der Evangelische Verein für Innere Mission in Nassau (EVIM) mit Sitz in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden bietet jungen Menschen zwischen 18 und 26 Jahren diese Möglichkeit. Drei Einsatzstellen in der Altenhilfe sind derzeit zu besetzen. Unterkunft und Betreuung vor Ort gehören zum Angebot.

Eine Delegation der EVIM Freiwilligendienste besucht vom 30. September bis 7. Oktober Siebenbürgen. Referatsleiterin Dr. Karin Falkenstein und ihr Kollege Alexander Arnold halten auf ihrer Reise Vorträge und informieren die Interessierten über das Programm. Die erste Infoveranstaltung findet am Vormittag des 1. Oktobers in Hermannstadt/Sibiu im Onisifor-Ghibu-Lyzeum statt, am Nachmittag trifft sich die Delegation in Kronstadt/Braşov mit den Mitgliedern des Deutschen Jugendforums und der Jugendgruppe der Schwarzen Kirche. Am Dienstagvormittag folgt der Besuch im Honterus-Lyzeum, abends im Jugendclub der Evangelischen Gemeinde Zeiden/Codlea. Die Tour geht in siebenbürgischen Schulen weiter: am Mittwoch im Haltrich-Lyzeum Schäßburg/Sighişoara und im Brukenthal-Gymnasium Hermannstadt, am Donnerstag im Roth-Gymnasium Mediasch/Mediaş, am Freitag im Cosbuc-Kolleg Klausenburg/Cluj-Napoca sowie in der dortigen Diakonie. Eine offene Sprechstunde bei der Evangelischen Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt rundet am Samstag, dem 6. Oktober, die Siebenbürgen-Reise ab.

Der EVIM ist eine gemeinnützige Organisation und Träger von mehr als 40 sozialen Einrichtungen und Diensten in Wiesbaden, im Rhein-Main-Gebiet und in Rheinland-Pfalz. Laut Angaben der Vereinsvertreter arbeiten derzeit „Freiwillige aus Afrika, Südamerika, Ungarn, Rumänien und der Ukraine in allen Bereichen von EVIM: in der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendhilfe, Bildung, sowie in externen Einsatzstellen, zum Beispiel in Kindertagesstätten der Stadt Wiesbaden, in Elterninitiativen und Schulen“. Weitere Infos im Internet unter www.evim.de oder unter E-Mail freiwillig@-evim.de

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*