Spannungen mit Überläufern

Freitag, 06. April 2012

Reschitza - Als Dan Radu Ru{anu von der PNL in Reschitza den Austritt Sorin Frunzăverdes aus der PDL und den Beitritt zur PNL verkündete, versprach er auch allen anderen Übertrittswilligen aus Frunzăverdes Gefolgschaft (vor allem den 42 von insgesamt 77 amtierenden Bürgermeistern des Banater Berglands, die für die PDL 2008 siegreich angetreten waren), dass sie „Vorrang bei der Aufstellung der Kandfidatenlisten des Wahlbündnisses USL bei den Kommunalwahlen vom 10. Juni haben werden“.

Allerdings hatte Ru{anu dieses Versprechen getan, nachdem die USL bereits ihre Kandidaten bestimmt und veröffentlicht hatte, was im Nachhinein zu Konflikten führt. Plötzlich werden mancherorts altgediente PSD-, PNL- oder PC-Parteigänger zurückgeschoben auf den Listen zugunsten amtierender Ex-PDL-Bürgermeister, die Anspruch erheben auf die Kandidatur aufgrund des Versprechens des PNL-Oberen.

Als Frunzăverde tags darauf einen Austritt aus der PDL vor den Medien erklärte, kam auch die Frage, was in jenen Fällen passieren wird, wo aussichtsreicheren Kandidaten seitens der PNL oder PSD der Weg verbarrikadiert wird durch das den PDL-Ehemaligen gemachte Versprechen von Ru{anu. „Wir werden sehen“, war Frunzăverdes Antwort. „Wir organisieren Umfragen und Stichproben, um zu eruieren, wer besser dasteht. Auf alle Fälle werden wir jeden Einzelfall diskutieren und harmonische Lösungen suchen.“

Auch Ion Marcel Vela, der PNL-Chef von Karasch-Severin, vertrat die selbe Meinung. „Ideal wäre es, dass wir uns in allen Zweifelsfällen verstehen. Mit Ruhe, Geduld und Weisheit kann man gute gemeinsame Listen aufstellen. Wo es Divergenzen gibt, müssen eben Umfragen organisiert werden. Ich schließe aber auch separate Kandidaturen in Einzelfällen nicht aus, dort wo wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen können. Das steht übrigens auch im PSD-PNL-PC-Protokoll und warum sollte das nicht auch auf die PDL anzuwenden sein?“  Hauptziel müsse sein gut abzuschneiden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*