Spende für das Honteruslyzeum

Samstag, 20. Oktober 2018

Symbolische Scheckübergabe im Honteruslyzeum: Rotarier-Präsident Cristian Falup-Pecurariu, Lyzeumsdirektor Radu Chivărean und Stadtrat Christian Macedonschi (von links). Foto: Ralf Sudrigian

Kronstadt – Während des Kronstädter Oktoberfestes, das zwischen dem 6. und dem 16. September abgehalten wurde, spendeten die Besucher 4000 Lei für das Honteruslyzeum. Der symbolische Scheck wurde am Donnerstag, 18. Oktober, von Christian Macedonschi, Initiator dieser Spendenaktion, und dem Vorsitzenden des Kronstädter Rotary Club Burg Transilvania, Cristian Falup-Pecurariu, dem Direktor des Honteruslyzeums, Radu Chivărean, überreicht. Die Übergabe fand im Honteruslyzeum in Anwesenheit mehrerer Rotarier, der Kronstädter Fachinspektorin für den Unterricht in deutscher Sprache, Gabriela Adam, des Vorsitzenden des Elternbeirates des Honteruslyzeums, Alin Bourceanu, sowie von Journalisten statt.

Cristian Falup-Pecurariu stellte die jüngste Kronstädter Rotary-Organisation kurz vor und unterstrich, dass dieser Verband sich vornehme, zukünftig mehrere Projekte der Honterusschule zu unterstützen. Der deutschsprachige Unterricht gewinne an Bedeutung; zudem seien viele Mitglieder Eltern von Schülern, die im Honteruslyzeum lernen. Falup-Pecurariu unterstrich, dass auch ehemalige Honterusabsolventen unter den Mitgliedern der Jugendorganisation (Rotaract Club Burg Transilvania) anzutreffen seien, wie auch Honterusschüler unter den Mitgliedern der Kinderorganisation (Rotakids Club Burg Transilvania) eingeschrieben seien.

Direktor Chivărean stellte die wichtigsten Projekte vor, die die Leitung des Honteruslyzeums umzusetzen beabsichtigt. (Mehr darüber in einem Bericht in einer der nächsten KR-Ausgaben). Er dankte für die Unterstützung seitens der Rotarier und sagte, dass die 4000 Lei für laufende Erasmus-Plus-Projekte zur Verfügung gestellt werden. Gerade in diesen Tagen werde somit ein Erfahrungsaustausch von Lehrern und acht Schülern mit Kollegen in Salzburg ermöglicht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*