Spenden in Höhe von 150.000 Lei

Die Ergebnisse des Hermannstädter Halbmarathons wurden bekanntgegeben

Samstag, 07. Juni 2014

222 kleine Athleten trotzten in Hermannstadt dem kalten und regnerischen Wetter.
Foto: Alexandra Bănuţ

Hermannstadt  - Weder die Kälte noch der Regen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des dritten Hermannstädter Halbmarathons am 31. Mai davon abhalten, für einen guten Zweck zu laufen. Die Ergebnisse der Veranstaltung wurden von den Organisatoren am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Insgesamt 826 Athleten, davon 604 Erwachsene und 222 Kinder, nahmen in verschiedenen Kategorien am Lauf teil. Der besondere Dank der Organisatoren gilt den rund 250 Freiwilligen, mit deren Hilfe auch diese Auflage überhaupt möglich gewesen war. Der Hauptzweck des Hermannstädter Halbmarathons ist die Sammlung von Mitteln zur Unterstützung von verschiedenen gemeinschaftsnützlichen Projekten in Hermannstadt/Sibiu. Jedoch befand sich unter den Vorhaben auch eines, das die Grenzen der Stadt und sogar des Landes überschritt: Manche Läufer und deren Unterstützer sammelten das Geld für die Opfer der Überschwemmung in Bosnien. Insgesamt standen 21 Projekte zur Auswahl, neun davon konnten das gesetzte Spendenziel erreichen. Die rund 2100 Unterstützer spendeten fast 150.000 Lei. Die diesjährige Sportveranstaltung wurde in vier Kategorien bei Erwachsenen unterteilt. Den Crosslauf (5 Kilometer) gewannen Cristina Baciu (Frauen) und Daniel Scrob (Männer). Beim eigentlichen Halbmarathon belegten Adriana Dancu (1:40:13) und Francisc Sarosi (1:21:27) den ersten Platz. Die Mannschaft „Runiacs“ siegte im Staffellauf 2x10,5 Kilometer mit einer Zeit von 1:26:57, während die Mannschaft „Runaways powered by Kom Doors“ im Staffellauf 4x5,2 Kilometer die Zeit 1:38:14 zeigte. Die drei, altersunterschiedlichen Kinderkategorien gewannen Sonia Rusu und Presecan Flavius (400 Meter, 4-5 Jahre), Adelina Constantinescu und Dragoş Mosora (800 Meter, 6-8 Jahre) sowie Alexandra Bericsas und Alexandru Teodorescu, die in der ältesten Gruppe bis zu  zwölf Jahren am schnellsten die 1200 Meter gelaufen sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*