Spendenaufruf für die Repser Orgel

Erforderlich sind 3500 Euro

Mittwoch, 19. September 2012

Die Repser Orgel wird in der Schwarzen Kirche restauriert.
Foto: Steffen Schlandt

rs. Kronstadt - Die Restaurierung der wertvollen historischen Repser Orgel nähert sich dem Abschluss. Sie befindet sich zurzeit in der Schwarzen Kirche und wird vom Orgelrestaurator Ferdinand Stemmer restauriert. Um dieses Projekt, dessen Gesamtwert mit 33.514 Euro angegeben wird, im Oktober zu beenden, werden jedoch dringend 10.000 Euro benötigt, heißt es in einer Pressemitteilung der Kronstädter Honterusgemeinde.

Bisher konnten aufgrund einer Spende der Firma BIT Software 1500 Euro gesammelt werden. Das Konzert im Rahmen der Viv’Arte-Tage vom 4. August, am Kronstädter alten Marktplatz, stellte die Renovierung der Repser Orgel ins öffentliche Rampenlicht. Die Folge war, dass sich ein Unternehmer, der ungenannt bleiben will, anbot, jede Summe zu verdoppeln, die gesammelt wird, um die noch erforderlichen 10.000 Euro zusammenzubringen.
Kirchenmusiker Steffen Schlandt äußerte seine Hoffnung, dass dieses Angebot helfen wird, die noch fehlenden 3500 Euro zu erhalten.

Die Honterusgemeinde danke allen Privatpersonen und Unternehmen, die bisher dieses Projekt unterstützt haben und sei zuversichtlich, dass sich noch andere Spender anschließen werden, wird Schlandt in der Pressemitteilung zitiert. All jene, die für die Repser Orgel spenden wollen, können sich per E-Mail: info@biserica-neagra.ro oder telefonisch (0268/511 824) mit der Verwaltung der Honterusgemeinde in Verbindung setzen oder direkt Spenden überweisen auf das Bankkonto der Honterusgemeinde Nr. RO66RZBR0000060004749489 (Raiffeisen Bank, Agenţia Piaţa Sfatului, Braşov) mit dem Vermerk „Pentru orga Rupea“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*