Spielen und Lernen

Reichhaltiges Angebot am Internationalen Kindertag in Hermannstadt

Mittwoch, 29. Mai 2013

Hermannstadt - Zwei Hermannstädter Parks verwandeln sich am Wochenende in Kinderspiel- und -lernplätze. Am Krautmarkt/Parcul Tineretului findet am Samstag und Sonntag der Spielzeugmarkt statt, der von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. An beiden Tagen können die kleinen Besucher zwischen 10 und 13 Uhr sowie 15 und 18 Uhr Rasseln oder Fadenpuppen basteln. Desgleichen angeboten werden weitere fünf Workshops und zwar für Glasmalerei, Basteln von Halsketten, Opanken, Puppen sowie Verzieren von Pfefferkuchen. Diese Werkstätten beginnen um 11 Uhr.
Neben dem Basteln veranstalten die Organisatoren auch ein Kulturprogramm. So zeigt am Samstag um 10 Uhr das Kinder- und Jugendtheater „Gong“ die Vorstellung „Kleiner Schwan“ und um 17 Uhr präsentiert die Bukarester Handwerkerstiftung das „Heimspiel“. Der vereinte Chor des König-Ferdinand- und des Radu-Selejan-Gymnasiums tritt um 12 Uhr auf. Am Sonntag erzählen die Puppen der Kompanie „Muşchetarii“ um 12 Uhr „Die Geschichte des Schweins“. Um 13 Uhr folgt der Auftritt der jungen Artisten aus dem Hermannstädter Kinderfreizeitzentrum.

Im Erlenpark/Parcul sub Arini findet an den beiden Wochenendtagen das SmARTpark-Festival unter dem Motto „Kunst, Kultur, Bildung“ statt. Ab 11 Uhr erwartet die jungen Besucher ein Bildungsprogramm mit spielerisch zu meisternden Mathematik-, Geografie- und Biologieaufgaben, Spaßexperimenten sowie ein Interaktivspiel, bei dem die Verkehrsregeln erklärt werden. In der Bastelzone können die Kinder Ringe aus Ton kreieren, sich in der Kunst des Hutmachers beweisen, Bilder aus Samen zusammensetzen, Origami falten oder ein Nudelarmband basteln. Desgleichen werden sie in der Kulturzone mehr über die Musikinstrumente oder Marionetten erfahren.

Auch im Erlenpark gibt es ein Kulturprogramm. Am Samstag wird um 17 Uhr die Vorstellung „Der verzauberte Spiegel“ geboten, gefolgt von einem Auftritt der Schüler des Hermannstädter Kunstlyzeums und einer musikalischen Darbietung der Jugendlichen des Kinderfreizeitzentrums. Am Sonntag beginnt das Kulturprogramm ebenfalls um 17 Uhr mit dem Auftritt von Mitgliedern der Hermannstädter Philharmonie. Um 19 Uhr zeigt das Gong-Theater das Märchen „Die fast berühmte Grille“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*