Spitzenspiel zwischen CFR und FCSB endete unentschieden

Montag, 17. September 2018

Das Spitzenspiel der ersten Liga zwischen CFR Klausenburg und FC FCSB endete am Sonntagabend 1:1-Unentschieden. Während die Gäste aus Bukarest (15 Punkte) die Tabellenführung verteidigen konnten, rutschte CFR auf den fünften Platz ab. Die Führung für FCSB erzielte Florinel Coman (24. Minute) in Folge eines kapitalen Abwehrfehlers von Abdel Omrani und Ádám Lang. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang George Țucudean (48.) der Ausgleich. Der vermeintliche Siegtreffer durch den Nationalspieler, in der 82. Minute, wurde von Schiedsrichter Radu Petrescu aufgrund einer Abseitsstellung nicht gewertet.

Den zweiten Tabellenplatz konnte AFC Astra (14 P.) übernehmen. Der ehemalige Meister gewann bei Dinamo Bukarest, durch Tore von Denis Alibec (13.) und Romario Moise (66.) mit 2:1. Für die Bukarester traf Danijel Subotic in der 89. Minute. Ebenfalls 14 Punkte können Sepsi OSK und Gaz Metan Mediasch vorweisen. Die Mannschaft aus Sfântu Gheorghe gewann mit 3:0 bei Concordia Chiajna, während die Mediascher den amtierenden Pokalsieger CS Universitatea Craiova mit 3:2 besiegten. Den sechsten Platz, welcher als letzter Platz für die Teilnahme an der Play-Off-Runde berechtigt, hält momentan Dunărea Călărași. Der Aufsteiger siegte mit 3:2 gegen den FC Botoșani.

Weiterhin ohne Sieg bleibt der FC Voluntari. Der ehemalige Pokalsieger musste gegen Politehnica Jassy die bereits sechste Saisonniederlage hinnehmen. Dabei erzielte Mădălin Mihăescu den 3:2-Siegtreffer erst in der vierten Minute der Nachspielzeit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*