Sportagenda des Kreisrates

Für Sportveranstaltungen stehen um 50.000 Lei mehr als im Vorjahr zur Verfügung

Donnerstag, 19. Februar 2015

Die „Hard Enduro Rally 2014“ finanzierte der Hermannstädter Kreisrat mit. Foto: Vlad Popa

Hermannstadt –  Die Projekte der Veranstaltungen, welche heuer über die Sportagenda der Kreisverwaltung finanziert werden sollen, können die interessierten Privatpersonen und Organisationen bis zum 12. März beim Informationszentrum des Kreisrates Hermannstadt/Sibiu einreichen. Die im Haushalt des Kreisrates diesbezüglich vorgesehene Gesamtsumme für das laufende Jahr beträgt 400.000 Lei, um 50.000 Lei mehr als jene des Vorjahres. Die Teilnahmebedingungen des Finanzierungsprogramms sowie die ergänzende Dokumentation können bei der Internetadresse www.cjsibiu.ro eingesehen und heruntergeladen werden. Von den im Vorjahr 46 eingereichten Projekten finanzierte die Kreisverwaltung 26 Sportmaßnahmen mit. In der Kahegorie „Hochleistungssport“ förderte der Kreisrat Events, wie die vierte Auflage der Hermannstädter Radtour, die Teilnahme der lokalen Handballmannschaft an der Landesmeisterschaft, die Teilnahme des städtischen Sportvereines an der Landesmeisterschaft im Judo, die Vorbereitung und Teilnahme der Basketballmannschaft CSU Sibiu an der Landesmeisterschaft. In der Kategorie „Sport für alle“ finanzierte der Kreisrat, unter anderem, Sportveranstaltungen wie die „Păltiniş Stage Race“, die „Geiger Mountainbike Challenge 2014“, den Herbstcross, die Winterausgabe der „Sibiu Streetball“, die „Red Bull Romaniacs Hard Enduro Rally“ sowie den Şoimii-Ski-Cup mit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*