Sportsaal auf internationalen Standard gebracht

Erstes Sportereignis: Davis-Cup-Spiel Rumänien - Niederlande

Freitag, 05. April 2013

Kronstadt - Nach eingehenden Modernisierungsarbeiten seitens der Landesgesellschaft für Investitionen (CNI) wurde der beim Kronstädter Hauptbahnhof befindliche Sportsaal vom Bürgermeisteramt in Verwaltung übernommen. Nach der Schwimmhalle ist nun auch dieser bestens für internationale Sportveranstaltungen ausgestattet. Die Investition hat 14,5 Millionen Lei betragen von denen zwei Prozent von der Stadt übernommen wurden. Am Wochenende findet auch das Davis-Cup-Tennisspiel Rumänien - Niederlande statt.

Der Sportsaal ist nun bedeutend größer als vor Beginn der Modernisierung und umfasst statt der bisherigen 4200, nun eine Fläche von 6154 Quadratmeter. Die Anzahl der Sitzplätze ist in den Zuschauerrängen auf 1585 erhöht worden, wobei bei besonderen Veranstaltungen noch 115 Sitzplätze hinzukommen können. Der Sportsaal, der nun auch ein neues Aussehen hat, umfasst weiterhin zwei Verkaufsstände für Lebensmittel und Erfrischungsgetränke, sowie einen Laden für Sportartikel. Hier werden auch die Sport- und Jugenddirektion des Bürgermeisteramtes, sowie die Leitung des Corona Sportclubs unterkommen. Desgleichen wurden Aerobic-, Fitness- und andere Trainigsräume eingerichtet. In Zukunft sollen da nur Veranstaltungen aus dem Sportbereich genehmigt werden, wie Bürgermeister George Scripcaru betonte, um die Austragungsfläche nicht zu beschädigen. Im Umfeld des Sportsaals und der Schwimmhalle wurden 500 Parkplätze eingerichtet. Der Zugang der Zuschauer erfolgt vom Gării-Boulevard, jener der Sportler von der Rückseite gegenüber den Eisenbahngleisen des Hauptbahnhofes. Das ganze Umfeld wurde auch für den Verkehr neu geordnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*