SPOTECHO: www.skv.ro

Montag, 14. Oktober 2013

Bekannt und beliebt: Die Julius-Römer-Hütte des SKV.

Manch alte Bergwanderartikel werden in der Hütte aufbewahrt und ausgestellt.
Fotos: Ralf Sudrigian

Der Siebenbürgische Karpatenverein (SKV) hat eine eigene Webpräsenz – www.skv.ro was heutzutage etwas Selbstverständliches ist. Denn, wie heißt es ja?, wer nicht im Web zu finden ist, den gibt es auch nicht.

Die Webseite stellt in rumänischer Sprache die Vereinssatzung vor, sowie einen kurzen Rückblick auf die so verdienstvolle  Geschichte des Vereins bis zu dessen Zwangsauflösung nach dem zweiten Weltkrieg. Hier kann man auch die Grundsatzerklärung zur Wiedergründung des SKV (Gundelsheim, 12. März 1995) lesen. Die einzige ehemalige SKV-Schutzhütte (die „Julius Römer“-Hütte am Schuler, bekannt auch unter dem Namen „Postăvarul“), die bisher dem Verein rückerstattet wurde, wird auch in einer 1983 in der „Karpatenrundschau“ erschienenen Beitragsreihe von Prof. Kurt Philippi erwähnt.

Auszüge davon stellte der SKV-Geschäftsführer Marcel [ofariu nun in rumänischer Übersetzung zur Verfügung. Interessant dabei ist auch folgende Meinung von Prof. Philippi: „Das 'Berggehen' auf den Schuler fand 1716 (…) zum letzten Mal statt. Die Schulordnung des Honterus erlaubte übrigens nur einmal im Monat einen Bergausflug (exire ad montes). Vielleicht waren die Schüler des Gymnasiums tatsächlich die ersten 'Touristen' unserer Stadt.“ Es wäre nicht verfehlt, auf die SKV-Webseite einen Link zur Webseite der Schutzhütte zu stellen, sodass zusätzliche Infos sowie Buchungsmöglichkeiten für Übernachtungen auch da leicht gefunden werden können.

Solche Verbindungen gibt es zu den Webseiten der Sektion Karpaten des Deutschen Alpenvereins (DAV) und der Europäischen Wandervereinigung (EWV) der bekanntlich der SKV als bisher einziger rumänischer Wanderverein beigetreten ist. Hilfreich ist auch das umfangreiche elektronische Kartenmaterial von Wanderwegen in den rumänischen Karpaten, das über „Foaia munţilor“ in der Menüleiste eingesehen werden kann. Unter „Călători străini prin România“ (Reisende aus dem Ausland in Rumänien) ist zur Zeit ein Bericht in Französisch von einem französischen Radfahrerpaar zu lesen. Deutschsprachige Beiträge, wie auch eine deutsche Variante der SKV-Seite sollten noch folgen.

Noch sind manche der Rubriken dieser Seite im Aufbau, vor allem jene betreffend Veranstaltungen und Projekte der zwei aktiven Sektionen (Kronstadt und Hermannstadt).

Aber der Anfang ist gemacht und dem Verein ist nur zu wünschen, auf seiner Webseite möglichst viele Ausflüge, Lager, Wettkämpfe, ehrenamtliche Arbeitseinsätze bei der Schutzhütte und bei Umweltschutzaktionen anzukündigen und vorzustellen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*