Sprachdiplomprüfung im Johann Ettinger Lyzeum

Die Ergebnisse werden im April bekannt gegeben

Montag, 21. Dezember 2015

Sprachdiplom: Der mündliche Teil der Prüfung
Foto: Gabriela Rist

Sathmar - Vergangene Woche endete der mündliche  Teil der deutschen Sprachdiplomprüfung im Johann Ettinger Lyzeum in Sathmar. Geprüft wurden insgesamt 37 Schülerinnen und Schüler. Der schriftliche Teil der Prüfung bestand aus schriftlicher Kommunikation, Leseverstehen und  Hörverstehen. Beim mündlichen Teil wurde den Kandidaten ein bestimmtes Thema zugeteilt,  Schüler sollten darüber mit den Lehrern ein Gespräch führen. Auch sollten die Schülerinnen und Schüler für den mündlichen  Teil der Prüfung ein Thema selber aussuchen, das sie in  Zusammenarbeit mit dem Lehrer über längere Zeit vorbereitet hatten. Die Themen, die sie vor Ort erhielten, waren Themen aus dem alltäglichen Leben, aus der Jugendwelt. „Wir haben viele Prüfungen auf einem sprachlichen und inhaltlich hohem Niveau erlebt“, sagt Fachschaftsberater Dietrich Arens, Leiter der Sprachdiplomprüfung. Die schriftlichen Arbeiten werden in Deutschland korrigiert, die Ergebnisse werden im April bekannt gegeben. Das Sprachdiplom DSD II bescheinigt den Schülerinnen und Schülern die Studienfähigkeit in den deutschsprachigen  Ländern.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*